Musikausflug nach Ollersdorf

28.08.2019 19:12 von Stefan Böhm (Kommentare: 0)

Frühschoppen Jubiläumsfest 15 Jahre Ortsmusik Ollersdorf
Frühschoppen Jubiläumsfest 15 Jahre Ortsmusik Ollersdorf

Voriges Jahr hat bei unserem 50-jährigen Bestandsjubiläum der Musikverein Ollersdorf beim Frühschoppen aufgespielt. So war es natürlich klar, dass wir uns auch revanchieren möchten und es freute uns sehr, dass wir heuer beim 15-jährigen Jubiläumsfest des Musikvereines Ollersdorf die Messe und den Frühschoppen gestalten durften. Wir verbanden dies natürlich mit einem Musikausflug.

Am Samstag, den 24.08.2019, ging es auf nach Ollersdorf. Erstes Ziel war unsere Unterkunft, wo bereits ein herzhaftest Mittagessen auf uns wartete. Gestärkt ging es für den Großteil unserer Musikantinnen und Musikaten weiter in den Erlebnispark Gänserndorf. Dort konnten sich unsere MusikerInnen im Bogenschießen üben bzw. ihre Kletterkünste im Hochseilgarten unter Beweis stellen. Für eine kleine Gruppe stand Schloss Hof auf dem Programm. Es konnte das Schloss mit seinen prachtvollen Gärten bestaunt werden. Wieder vereint war der nächste Programmpunkt die Abendveranstaltung des Musikvereines Ollersdorf, bei der Franz Posch und seine Innbrüggler sowie eine kleine Gruppe des Musikvereines Ollersdorf die Gäste mit musikalischen Leckerbissen verwöhnten. Ähnlich wie bei der Fernsehsendung "Mei liabste Weis" führte Franz Posch durch das Programm. Es war eine tolle Stimmung am Fest und wir feierten mit den Musikkollegen von Ollersdorf einige Stunden ausgelassen. Leider verging der Abend viel zu schnell und es war für alle (wirklich alle? Zwinkernd) MusikerInnen wieder Zeit in unsere Unterkunft zurückzukehren. Am Sonntag stand um 10.00 Uhr die Messe und anschließend der Frühschoppen auf dem Programm. Wir hatten sehr viel Spaß beim Spielen und das Publikum dankte unsere Leistung mit viel Applaus, das uns natürlich sehr freute.

Wir möchten uns nochmals sehr herzlich für die Einladung beim Musikverein Ollersdorf bedanken. Es war spitze bei euch...!

Weiters gilt auch ein großes Dankeschön an Oswin, Vroni und Astrid, die den Ausflug hervorragend organisiert haben.

Hier geht es zu den Fotos.

Zurück

Einen Kommentar schreiben